Registry über Batch anpassen/editieren

Registry über Batch anpassen/editieren

Um die Registry über Batchdateien zu bearbeiten gibt es zwei Möglichkeiten. Zum einen besteht die Möglichkeit, eine reg Datei zu importieren und zum anderen die entsprechenden Einträge manuell zu setzen.

Möglichkeit 1 – Import von reg Dateien

Dies erfolgt über den Befehl regedit mit dem Parameter /s und der Angabe der .reg Datei.

regedit /s c:\skript\chef.reg

Für die Angabe des Pfades zur reg Datei, sind auch UNC Pfade erlaubt.

regedit /s \\server\skript\chef.reg

Der Aufbau der reg Datei sieht dabei wie folgt aus:

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Notepad]
"iWindowPosX"=dword:00000059
"iWindowPosY"=dword:00000164
"iWindowPosDX"=dword:00000392
"iWindowPosDY"=dword:000002f6

In der ersten Zeile ist zwingend die Angabe des Registry Editors anzugeben, dies sollte “Windows Registry Editor Version 5.00” lauten.
Anschließend ist der Pfad zum entsprechenden Eintrag anzugeben und zuletzt die einzelnen Werte.

Um Werte oder Schlüssel zu löschen, ist ein “-” vor die entsprechende Zeile zu schreiben.
In diesem Beispiel wird zuerst der Schlüssel HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Notepad mit all seinen Werten gelöscht und anschließend neu geschrieben.

Windows Registry Editor Version 5.00

[-HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Notepad]
[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Notepad]
"iWindowPosX"=dword:00000059
"iWindowPosY"=dword:00000164
"iWindowPosDX"=dword:00000392
"iWindowPosDY"=dword:000002f6

Möglichkeit 2 – Manuelles Schreiben der Werte

Hierfür wird der Befehl “reg” verwendet.
Zum erstellen eines neuen Eintrages lautet der Befehl “REG ADD”.
Der Aufbau des Befehls ist wie folgt:

Angabe des Pfades “HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Notepad”
Name des Wertes mit Hilfe des Parameters /v “/v iWindowPosX”
Angabe des Typs der Wertes mit Hilfe des Parameters /t “/t REG_DWORD”
Angabe des eigentlichen Wertes mit Hilfe des Parameters /d “/d 00000059”
Angabe des Parameters /f um ein Überschreiben des Wertes ohne zusätzliche Bestätigung durchzuführen.

Hier ein Beispiel:

REG ADD HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Notepad /v iWindowPosX /t REG_DWORD /d 00000059 /f

Die Angabe folgender Datentypen ist hierbei mit dem Parameter /t möglich

TypBeschreibung
REG_BINARYBinärwert
REG_DWORDDWORD – Wert (32 Bit)
REG_QWORDDWORD – Wert (64 Bit)
REG_DWORD_LITTLE_ENDIANBinärer Datentyp (4 Byte)
REG_DWORD_BIG_ENDIANBinärer Datentyp (4 Byte)
REG_EXPAND_SZZeichenkette mit beliebiger Größe (Variablen möglich)
REG_LINKUnicode Zeichenfolge (symbolischer Link)
REG_MULTI_SZZeichenkette, mehrere Parameter möglich
REG_NONEDaten ohne bestimmten Typ
REG_RESOURCE_LISTBinärwert (Array Speicherugn von Resourcenlisten)
REG_SZZeichenkette (normaler String)

Zum Löschen eines Wertes lautet der Befehl “REG DELETE” mit anschließender Angabe des Pfades und des Wertes. Mit Hilfe des Parameters /f wird das löschen ohne zusätzlicher Rückfrage durchgeführt.
Beispiel:

REG DELETE HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Notepad /v iWindowPosX /f

Wenn ich Dir weiterhelfen konnte, würde ich mich sehr freuen, wenn du eine Spende via Paypal hier lassen könntest, oder mir einen Kaffee über ko-fi.com ausgeben würdest.Dir weiterhelfen konnte, würde ich mich sehr freuen, wenn du mir einen Kaffee ausgeben würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.